dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Regierungswechsel im StuPa

Rechtzeitig zur ersten StuPa-Sitzung seit Verkündung der Wahlergebnisse ist es bei den Koalitionsverhandlungen an der Universität Mannheim zu einer Einigung gekommen. Vertreter der Juso HSG (8 Sitze), gahg (3 Sitze) und Die LISTE (3 Sitze) unterzeichneten am frühen Freitagabend einen Koalitionsvertrag und stellen nun mit 14 von 23 Sitzen die neue Regierung im Studierendenparlament. In der Opposition befinden sich der RCDS (5 Sitze), die LHG (3 Sitze) und die Soziale Liste (1 Sitz).

Die StuPa-Sitzung begann am Freitag um 19 Uhr in EO 150 und dauerte bis in die späten Nachtstunden. Ins StuPa-Präsidium wurden folgende Studierende gewählt: Livia Boerner (Juso), Michael Maier (gahg) & Timothy Fuchs (RCDS).

Der bisherige AStA wurde von der Versammlung abgewählt. Bei den Wahlen wurden die Ämter wie folgend verteilt:
Vorstand: Christian Kreklau (Juso) und Adrian Dörge (Die LISTE)
Referat für Hochschulpolitik & Gesellschaft: Sophia Roppertz (Juso)
Sozialreferat: Paul Schreiber (Juso)
Öffentlichkeitsreferat: Christine Heißenreder (Die LISTE)
Referat für Campus & Digitales: Theresa Henn (Juso)
Veranstaltungsreferat: Clara Weißenfels (gahg)
Finanzreferat: Moritz Ziegler (Juso)
Gleichstellungsreferat: Franziska Wagner (gahg)

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde über einige Anträge abgestimmt. Die nächste Sitzung wird laut Angaben mancher StuPa-Mitglieder im Februar stattfinden. Zunächst beziehen jedoch die neuen AStA-Mitglieder ihre Räumlichkeiten.
Stimmen zur ersten StuPa-Sitzung, zum neuen AStA und mehr gibt es am nächsten Mittwoch um 18 Uhr bei RadiUM. Bei uns erfahrt ihr, was wirklich an der Uni los ist!

——————————————————————————————

Dieses Thema ist in der Sendung
RadiUM – Dein Magazin rund um die Uni Mannheim

Mehr Informationen zu Radium und künftige Themen

——————————————————————————————

Verfassungsdatum

Samstag, 06. Dezember 2014


Redakteure

Patrick Siegert

Dabei seit März, 2012