dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Proteste in Hongkong: Polizei schreitet erneut ein

In Hongkong soll die Polizei am Sonntag gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen sein. Laut Berichten örtlicher Medien soll die Polizei Pfefferspray eingesetzt haben, nachdem Demonstranten ein Regierungsgebäude umstellen wollten. Während dessen haben Demonstranten mit der Lung Wo Road eine wichtige Hauptverkehrsstraße lahmgelegt.

Im Vorfeld wurden zwei Protest-Anführer wieder freigelassen, die am vergangenen Mittwoch zusammen mit knapp 120 Demonstranten festgenommen wurden.

Die Proteste dauern seit vergangen September an. Der Grund: 2017 soll erstmals eine direkte Wahl in Hongkong erlaubt werden. Allerdings gab die Regierung Hongkongs bekannt, dass nur bestimmte Wahlkandidaten aufgestellt werden dürfen. Diese Kandidaten sollen im Vorfeld durch eine Jury ausgewählt werden.

Fotos von der heutigen Nacht von unserer Außenreporterin in Hongkong:

2014-11-30 Hongkong Proteste 1

2014-11-30 Hongkong Proteste 2

2014-11-30 Hongkong Proteste 3

Fotos © radioaktiv

——————————————————————————————

Mehr zum Thema
Proteste in Hongkong

Fotostrecke: Proteste im Einkaufsviertel Hongkongs


Eine Demonstrantin schildert ihre Erlebnisse gegenüber RadiUM

——————————————————————————————

Verfassungsdatum

Sonntag, 30. November 2014