dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Mannheimer Professor wegen fehlender Zitate unter Beschuss

Prof. Dr. Ulrich Lichtenthaler, Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim, wird „wissenschaftliches Fehlverhalten“ vorgeworfen. Er soll in mehreren Aufsätzen auf eigene inhaltlich verwandte Artikel nicht verwiesen haben. Außerdem soll er Variablen, die in der einen Arbeit als wichtig bezeichnet wurden, in anderen Arbeiten nicht berücksichtigt haben. Prof. Dr. Lichtenthaler selbst hatte bereits Aufsätze in verschiedenen Zeitschriften zurückgezogen, nachdem ihm bei nochmaliger Prüfung der Publikationen Fehler in der Statistik aufgefallen waren. Eine „Ständige Kommission zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens“ tagte für diesen Fall am gestrigen Dienstag. Entsprechend den „Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der Universität Mannheim“ wird die Kommission vertraulich arbeiten. Die Universität Mannheim und die Kommission haben sich die schnellstmögliche, sorgfältige Aufklärung der Vorwürfe zum Ziel gesetzt.

Verfassungsdatum

Mittwoch, 25. Juli 2012