dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Zwei weitere Spitzel in Heidelberg? Der Antifa-Sprecher im radioaktiv-Interview

Ende 2010 ist Simon Brenner alias Simon Bromma in Heidelberg aufgeflogen. Er hatte fast ein Jahr lang als verdeckter Ermittler der Polizeibehörden in der linken Szene Heidelbergs spioniert. Nach einigem Hin und Her gab das Innenministerium zu, den verdeckten Ermittler in Heidelberg eingesetzt zu haben mit dem langfristigen Ziel, die Antifaschistische Initiative zu unterwandern. radioaktiv berichtet ausführlich in einem Spezial.

Am 4. Februar veröffentlichte die Antifaschistische Initiative Heidelberg eine Pressemitteilung, in der sie behauptete, nach „intensiven Recherchen“ zwei weitere verdeckte Ermittler ermittelt zu haben. Nach ihren Angaben gab es ursprünglich den Plan, fünf Spitzel in die linke Szene einzuschleusen, von denen letztlich drei zum Einsatz kamen. In der Presseerklärung forderte die Antifa gleichzeitig den Innenminister Heribert Rech auf, alle Details offenzulegen, um „die beteiligten Spitzel nicht unnötig zu gefährden“.

Was das nun genau heißt und wie die Antifa zu ihren Erkenntnissen gekommen ist, hat Maximilian versucht, im Gespräch mit dem Sprecher der Antifa Heidelberg, Michael Dandl, herauszufinden. Das komplette Interview könnt Ihr hier nachhören.

Maximilian-InterviewAntifakomplett

Verfassungsdatum

Mittwoch, 16. Februar 2011


Redakteure

Maximilian Schmidt

Dabei seit März, 2012

Serie

Spitzelaffäre