dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Spatenstich für Pathologie-Neubau

Im Neuenheimer Feld 220 entsteht ab heute das neue Gebäude des Pathologischen Instituts. Das Universitätsklinikum Heidelberg erhält fast 17 Millionen Euro von Land und Bund für den siebengeschossigen Neubau.
Bis Ende des kommenden Jahres sollen auf zirka 3400 Quadratmetern Labor- und Institutsflächen entstehen.

Damit werde gezielt in wesentliche Zukunftsbereiche investiert, sagte Finanzminister Willi Stächele (CDU) anlässlich des Spatenstichs. Das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg gehörten zu den führenden Einrichtungen der Medizinforschung und Studentenausbildung in Deutschland. Finanziert wird der Neubau zu 75 Prozent aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundes und zu 25 Prozent aus dem Landesinfrastrukturprogramm.

Nach Angaben der Uni Heidelberg ist der Neubau notwendig, da das jetzige, 46 Jahre alte Gebäude nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Pathologie entspreche. Die alten Räume im Hauptgebäude, die nach dem Umzug frei werden, sollen künftig durch das Institut für Rechtsmedizin belegt werden. (mit Material von ddp)

Verfassungsdatum

Montag, 28. Juni 2010