dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Heidelberger Literaturtage

Ab Donnerstag geht es auf dem Heidelberger Uniplatz vor allem um eines: Literatur. Zum 16. Mal öffnet dann das Spiegelzelt für die Heidelberger Literaturtage. Vier Tage lang lesen nationale und internationale, bekannte und noch weniger bekannte Autoren aus ihren Werken. Auch eine Gruppe von 20 Studenten fiebert diesem Ereignis besonders entgegen. Foto: Stefan Kresin

Die Germanistien besprechen in der Übung zu den Heidelberger Literaturtagen vor allem die Werke der deutschen Autoren Bernhard Schlink, Susann Pásztor, Kristof Magnusson, Willi Zurbrüggen und Patrick Hofmann. radioaktiv-Reporterin Irmela hat sich im Germanistischen Seminar unter die Literaturbegeisterten gemischt.

Seminar Literaturtage

Mit dem Start der Literaturtage hat alles Theoretisieren dann ein Ende, die Studenten erleben die Autoren live im Spiegelzelt und können ihnen die Fragen stellen, die ihnen schon die ganze Zeit auf der Seele brennen.

Unsere Frisch Gepresst-Redaktion, die natürlich auch die Literaturtage in Heidelberg besucht, empfehlen übrigens diese Lesungen:

Freitag, 11. Juni

20.30 Uhr: Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner

22.30 Uhr: Kristof Magnusson: Das war ich nicht

Samstag, 12. Juni

18 .00 Uhr: Lebogang Mashile (aus Südafrika): Töchter von morgen

22.30 Uhr: David Foenkinos: Unsere schönste Trennung

Sonntag, 13. Juni

18.00 Uhr: Patrick Hofmann: Die letzte Sau

Die ersten Eindrücke von den Heidelberger Literaturtagen hörst du am Freitag im Schulterblick (18 Uhr) und am Sonntag in der Büchersendung Frisch Gepresst (20 Uhr).

Verfassungsdatum

Dienstag, 08. Juni 2010


Gast Redakteure

Irmela Obermann