dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Bib-Schließfächer: AStA startet Unterschriftenaktion

Der AStA der Uni Mannheim kritisiert, dass die Universität die Sicherheitsprobleme mit den Schließfächern in den Bibliotheken nicht in Angriff nimmt.

Aus diesem Grund haben die Studentenvertreter nun eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen. Die Fachschaften und Initiativen sind bereits informiert.
Teilnehmer der Aktion bestätigen mit Name und Unterschrift, dass sie dafür sind, „dass die Universität für sichere Schließfächer (oder eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für persönliche Gegenstände) in den Bibliotheken sorgt.“

Hintergrund
In allen Bereichen der Universitätsbibliothek Mannheim (vor allem der Hasso-Platner Bibliothek) wurden in letzter Zeit vermehrt Schließfächer aufgebrochen. Daraufhin hat die Bib-Leitung davor gewarnt, Wertgegenstände in den Fächer zu deponieren und eine generelle Wachsamkeit gefordert.

AStA-Sprecherin Julia Hoffmann erklärte gegenüber radioaktiv, zahlreiche Bibliotheksnutzer hätten sich an die Studentenvertreter gewendet und die Kameraüberwachung zurückgefordert. Dies ist allerdings nach Angaben der Uni-Kanzlerin aus Datenschutz-Gründen nicht möglich. Aus diesem Grund hat sich der AStA für einen Austausch durch sichere Schließfächer stark gemacht und dies immer wieder in Gesprächen mit der Bib-Leitung angesprochen. Laut AStA wurde zwar eine Problemlösung versprochen, Konkretes aber nicht beschlossen.

Ein erster Schritt jedoch könnte der Schließfach-Austausch in der Bibliothek in A3 sein.

Verfassungsdatum

Samstag, 06. März 2010