dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Kaum Reaktionen auf offiziellen Kummerkasten

Der elektronische Kummerkasten des Wissenschaftsministeriums Baden-Württemberg zu Problemen mit Bachelor und Master ist auf überschaubare Resonanz gestoßen. Das berichtet die Südwestpresse.

Eine Sprecherin des Ministeriums sagte, dass 234 E-Mails eingegangen seien. Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) hatte den Kummerkasten während der Studentenproteste im vergangenen Jahr eingerichtet. Er versprach, alle bis 15. Januar eingesandten Anregungen auf dem Kongress zur Studienreform am 8. März in Stuttgart zu diskutieren.

Das Wissenschaftsministerium bittet nun noch einmal ausdrücklich alle Studenten um konkrete Vorschläge zur Optimierung der Bologna-Reform. Eine Umfrage dazu gibt es auf dem Studierendenportal der Universität Mannheim unter dem Button „eBriefkasten“.

Verfassungsdatum

Mittwoch, 20. Januar 2010