dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Akkreditierungsrat will weiter Studiengänge begutachten

Bachelor- und Master-Studiengänge sollen weiterhin durch den Akkreditierungsrat geprüft werden. Dafür haben sich zwei der drei Vorstände des Rats in Medienberichten ausgesprochen.

Der Rat werde sich bei zukünftigen Akkreditierungen „vollkommen auf den Aspekt der Studierbarkeit konzentrieren“, sagte der Ratsvorsitzende Reinhold Grimm dem Nachrichtenmagazin „Focus“. In einem Deutschlandfunk-Interview räumte der Geschäftsführer der „Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen“, Achim Hopbach, ein, dass auch der Rat bei den ersten Akkreditierungen Fehler gemacht hat, vor allem hinsichtlich einer zu hohen Prüfungslast. Diesen Fehlentwicklungen wolle man nun entgegensteuern.

Kurz vor Weihnachten hatte der Deutsche Hochschulverband (DHV) seinen etwa 25.000 Mitgliedern empfohlen, sich künftig nicht mehr als Gutachter an den Akkreditierungsverfahren zu beteiligen. Diese werden von der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland organisiert.

Verfassungsdatum

Sonntag, 27. Dezember 2009