dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

studieninfo-bw als Zwischenlösung

Die Studienplatzbörse aus Baden-Württemberg soll bundesweit als Übergangslösung übernommen werden. Sie soll gelten bis ein neues neuen Bewerbungssystems eingerichtet wird. Das teilte das baden-württembergische Wissenschaftsministerium gestern mit. Es komme jetzt darauf an, dass die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen zu einer Servicestelle werde, so Bildungsminister Peter Frankenberg.

Das neue Bewerbungssystem soll im Wintersemester 2010/2011 einsatzbereit sein. Es sei wichtig, dass die Arbeiten am zukünftigen Programm schnell in Gang kommen und dass sich möglichst viele Hochschulen beteiligten, sagte Frankenberg.

Auf der Internetseite studieninfo-bw.de können Hochschulen aus dem Land ihre Studiengänge mit noch freien Studienplätzen eintragen. Dabei handelt es sich um Plätze, die wegen Absagen von Studienbewerbern wieder frei wurden.

Verfassungsdatum

Freitag, 27. Februar 2009