dein Campus, dein Radio,
dein Surfbrett.

89,6 mhz in Mannheim

105,4 mhz in Heidelberg

LIVE Webstream


Jetzt:

Digitaler Selbstmord? Deine Seele in Gefahr!

Verkauft vom StudiVz - Hilfe 1

Bis zum 9. Januar musstest Du Dir überlegen, ob Du den neuen AGB und Datenschutzerklärungen des StudiVZ zustimmst – oder gleich deine digitales Alter-Ego zur Hölle jagst! Denn: stimmst du nicht zu, kannst du dich nicht mehr einloggen. Dein Account wird aber noch nicht gelöscht.
Bis 31. März hast Du jetzt noch die Chance zuzustimmen, sonst endgültig: tschüß!

Viele deiner Freunde haben bestimmt schonmal vorsorglich ihre Namen geändert, einige heißen jetzt: „Person gelöscht“. Die harte Faktenlage:

  • Deine Nutzerdaten werden, zumindest laut StudiVZ, an niemanden verkauft.
  • Wenn Du Daten löschst, sind sie sofort und für immer entfernt.
  • Wenn Du Dich bei StudiVZ abmeldest, wird Dein Profil komplett gelöscht.

Der Grund für den ganzen Bahnhof ist personalisierte Werbung, mit dem das StudiVZ endlich mal Geld verdienen will. Dieser personalisierten Werbung kannst du aber jederzeit widersprechen, wir zeigen dir wie:

1. Einloggen

2. Runterscrollen und auf „Datenschutz“ klicken

Verkauft vom StudiVz - Hilfe 1

3. Auf „Datenschutzerklärung“ klicken

Verkauft vom StudiVz - Hilfe 2

4. Runterscrollen und auf „Einstellungen zur Verwendung meiner Daten“ klicken

Verkauft vom StudiVz - Hilfe 3

5. Alle drei Häkchen entfernen und auf „Alle Änderungen speichern“ klicken

Verkauft vom StudiVz - Hilfe 4

Und wenn du auch sonst keinen Bock mehr auf Werbeeinblendungen auf Internetseiten hast, erklärt dir Marcel, was du dagegen unternehmen kannst.

Internetwerbung

Deine Links zum Glück:

Verfassungsdatum

Donnerstag, 10. Januar 2008