voxenstopp: Gefällt mir!

Fünf Studenten wohnen in einer WG und fassen eines Tages den Entschluss: “Lass uns doch eine Band gründen!”. So in der Art kam die A-Capella-Gruppe voxenstopp zu Stande. Sie besteht aus fünf jungen Studenten und Arbeitsanfängern, die nur mithilfe einer Ukulele und ihren kräftigen Stimmen tolle Lieder präsentieren. Vor kurzem ist ihr erstes Album erschienen: Alles was ich brauch. Unser radioaktiv-Reporter Hans hat für dich reingehört und findet: Diese Jungs sollte man sich merken!
Was gibt es auf dem Album “Alles was ich brauch” zu hören? Und wie klingen die einzelnen Lieder? Hier erfährst du es:

voxenstopp Albumcheck

Außerdem hat unser radioaktiv-Reporter Hans mit Lars von voxenstopp telefoniert, um mehr über die Band zu erfahren:

voxenstopp Interview

Mehr Infos zur Band und ihre aktuelle Single “Gefällt mir” findest du hier.

Kommentare