Alkohol gegen Frust?

Gestresst, gefrustet, deppresiv? Nicht wenige greifen in dieser Situation zum Alkohol, um mit ihren Problemen klarzukommen. Gerade Jugendliche trinken weit mehr, wenn sie Frustschieben. Vor allem dann, wenn sie über ihre Gefühle nicht differenziert reden können.
Die Hintergründe erklärt dir eine neue Folge von Forschung erleben.
Bild: fraencko

Forschung erleben: Alkohol

Kommentare